DE | FR | IT

Festnahme von zwei mutmaßlichen Heroin-Dealern (29, 34)

Wien. (Vorfallszeit: 01.09.2021, 18:15 Uhr) Beamten des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle Zentrum Ost, ist es durch umfangreiche Ermittlungen und Observationen gelungen, am 01.09.2021, gegen 18:15 Uhr einen 34-jährigen mutmaßlichen Suchtmitteldealer (Stbg.: Österreich) in der Bubergasse im Bezirk Floridsdorf, im Bereich der dortigen Parkanlage, festzunehmen und 11g Heroin sicherzustellen.

Im Laufe weiterer Ermittlungen stießen die Beamten auf den mutmaßlichen Suchtgiftlieferanten des 34-Jährigen. Der 34-Jährige gab in der Einvernahme zu, von diesem bereits 180g Heroin im Wert von rund € 3600,- bezogen zu haben.

Bereits am drauffolgenden Tag wurde der mutmaßliche Lieferant, ein 29-jähriger serbischer Staatsangehöriger, in einem Stiegenhaus in der Saikogasse auf frischer Tat betreten und ebenfalls festgenommen. Da der Mann flüchten wollte, musste Körperkraft angewendet werden. Bei ihm wurden 74g Heroin sichergestellt.

Der 34-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt, der 29-Jährige wurde in eine Justizanstalt gebracht.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © ivosar – shutterstock.com