DE | FR | IT

Luzern LU: Vier LKW und ein Reisebus aus dem Verkehr gezogen und stillgelegt

Am Freitagnachmittag wurde in Luzern eine koordinierte Car- und Schwerverkehrskontrolle durchgeführt. Vier Lastwagen und ein Reisebus waren mit Mängeln an den Bremssystemen unterwegs.

Die Fahrzeuge wurden stillgelegt.

Am Freitagnachmittag (10. September 2021) hat die Luzerner Polizei zusammen mit Spezialisten vom Strassenverkehrsamt Luzern eine koordinierte Car- und Schwerverkehrskontrolle durchgeführt. Insgesamt wurden 20 Fahrzeuge kontrolliert. Vier Lastwagen und ein Reisebus, wurden aus dem Verkehr gezogen und stillgelegt, weil Mängel an den Bremssystemen festgestellt wurden. Die Fahrzeuge waren nicht betriebssicher. Die Chauffeure wurden entsprechend angezeigt. Für die Fahrgäste musste ein Ersatzbus organisiert werden. Drei Fahrzeuglenker wurden angezeigt, weil sie die vorgeschriebenen Ruhepausen nicht eingehalten haben.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Symbolbild © Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!