DE | FR | IT

Wetterumschwung wird erwartet

Der September war bis jetzt oft sonnig und regenarm.

Die Aneinanderreihung der sonnigen Spätsommertage wird diese Woche allerdings beendet, auf der Vorderseite eines Höhentrogs stellt sich wechselhaftes und teils gewittriges Wetter ein.

Spätsommer im September

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, zeigte sich der September bisher sonnig und auch recht trocken. Viele Stationen im Flachland erfüllen oder übertreffen bereits die klimatische Norm von zwei bis vier Sommertage im Monat September. Auch zum Start dieser Woche reicht es verbreitet nochmals für sommerliche Temperaturen am Nachmittag. Zur Wochenmitte stellt sich das Wetter aber um, es wird wechselhaft mit Regengüssen und Gewittern.

Morgen Dienstag: Übergangstag

Der Dienstag stellt den klassischen Übergangstag dar. Nach freundlichem Vormittag mit vor allem hohen Schleierwolken gibt es am Nachmittag eine Bewölkungszunahme. Mit leichtem Südwestwind bleiben die Temperaturen vorerst hoch für die Jahreszeit, am Dienstag wird es an einigen Stationen für einen weiteren Sommertag reichen. Erste Schauer können in der zweiten Tageshälfte über dem Jura, im Wallis und den westlichen Alpen entstehen. An den meisten Orten und auch im Flachland bleibt es aber noch lange Zeit trocken, erst gegen Abend und in der Nacht auf Mittwoch steigt auch hier die Schauerneigung an.

Mittwoch und Donnerstag: Wechselhaft und immer wieder nass

Ab Mittwoch ist es wechselhaft mit vielen Wolken und nur noch wenig Sonnenschein. Zudem ist ab Mittwoch praktisch zu jeder Tageszeit ein plötzlichen Schauer möglich. Die trockenen Phasen überwiegen insgesamt zwar klar, wenn es aber einmal schüttet, dann teils auch kräftig. Der Donnerstag ist vom Charakter her ähnlich wie der Mittwoch, es ist wechselhaft mit wenigen sonnigen Phasen und teils kräftigen Regengüssen. Am Donnertstag sind alle rdings die Regengüsse vermehrt auch gewittrig durchsetzt und die Regensummen fallen insgesamt höher aus.

Vom ECMWF prognostizierte Niederschlagssumme bis Donnerstagabend, 24 Uhr.

Ab Freitag

Bis Ende Woche bleibt uns das veränderliche Wetter erhalten, von stabilen Verhältnissen sind wir weit entfernt. Wenn also Outdoor-Aktivitäten für das nächste Wochenende organisiert werden, lohnt es sich relativ kurzfristig oder mit einem Plan B zu planen.

Eine Karte findet sich hier.

 

Quelle: MeteoNews
Titelbild: FOTOGRIN – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!