DE | FR | IT

Mann (38) bei Angriff mit Messer schwer verletzt – 80-Jähriger festgenommen

Bei einem Angriff mit einem Messer wurde ein Mann schwer verletzt.

Borken (Hessen). Am Dienstagmittag (14.09.2021) kam es im Bereich des Dorfbrunnenweges in Borken zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Angreifer konnte nach kurzer Flucht unmittelbar durch die Polizei festgenommen werden.

Nach ersten Erkenntnissen suchte der 80-jährige Täter das 38-jährige Opfer an seiner Wohnanschrift auf, schlug und stach unvermittelt auf ihn ein. Auf Grund der Schwere der Verletzungen musste das 38-jährige Opfer zur weiteren Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Kassel geflogen werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs sind derzeit unklar.

Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen. Der Angreifer wurde auf Grund einer Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kassel vorläufig in Gewahrsam genommen und wurde der zuständigen Haftrichterin des Amtsgerichtes Fritzlar vorgeführt. Antragsgemäß wurde gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl erlassen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Kassel und Polizeidirektion Schwalm-Eder
Titelbild: Rainer Fuhrmann – shutterstock.com