DE | FR | IT

Basel-Stadt BS: 41-jähriger Mann mit scharfen Gegenstand angegriffen

Am 18.09.2021, gegen 22.20 Uhr, wurde in der Rheingasse, in der Nähe des Wild Ma-Gässli’s, ein 41-jähriger Mann mit einem scharfen Gegenstand angegriffen. Er wurde dabei verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 41-Jährige im Kleinbasel in der Clarastrasse und der Rheingasse aufgehalten hatte. Beim Wild Ma-Gässli traf er auf einen Unbekannten worauf es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung kam. Dabei verletzte der Unbekannte das Opfer mit einem scharfen Gegenstand erheblich.

Anschliessend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Das Opfer wurde durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen.

Gesucht wird:

Unbekannter, 180-190 cm gross, weisse Hautfarbe, kurze Frisur, trug helles T-Shirt mit Aufdruck und schwarzen Rucksack.

Der genaue Tathergang und der Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © amarax – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!