DE | FR | IT

Stadt Zürich ZH: Toter Mann beim Gemeinschaftszentrum Bachwiesen aufgefunden – Zeugenaufruf

Am frühen Sonntagmorgen, 19. September 2021, hat die Stadtpolizei Zürich beim Gemeinschaftszentrum Bachwiesen einen toten Mann aufgefunden. Aufgrund von jetzigen Erkenntnissen wurde er Opfer eines Tötungsdelikts.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 5 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich zum Gemeinschaftszentrum Bachwiesen gerufen. Dort trafen die Polizisten auf einen leblosen Mann. Der aufgebotene Notarzt von Schutz & Rettung Zürich konnte nur noch den Tod des zurzeit nicht einwandfrei identifizierten Mannes feststellen. Aufgrund der vorgefundenen Situation und ersten Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft, Polizei und Ärzten des Instituts für Rechtsmedizin muss von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden. Die Stadtpolizei Zürich nahm in diesem Zusammenhang eine tatverdächtige Person fest.

Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts aufgeboten. Der Tathergang und die Hintergründe sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität, der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin.

Zeugenaufruf:

Personen, die am frühen Sonntagmorgen, 19. September 2021, an der Bachwiesenstrasse, im Kreis 9, unmittelbar beim Gemeinschaftszentrum Bachwiesen ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich unter der Telefonnummer, 044 247 22 11, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kaukola Photography – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!