DE | FR | IT

Sarn GR: Auto stürzt bei Selbstunfall den Hang hinunter

Am Sonntagnachmittag ist auf der Ausserheinzenbergstrasse in Sarn ein Auto einen Hang hinuntergestürzt. Alle drei leicht verletzten Fahrzeuginsassen konnten sich selbständig aus dem Auto befreien.

Am Sonntag kurz vor 15.30 Uhr fuhr der 18-jährige Autolenker zusammen mit einem 18-jährigen Beifahrer und einem weiteren 17-jährigen Mitfahrer auf der Ausserheinzenbergstrasse von Sarn kommend talwärts in Richtung Cazis. In der Linkswendekehre im Gebiet Collers geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen über den rechtsseitigen Strassenrand hinaus und stürzte sich mehrmals überschlagend den Hang hinunter.

Wieder auf den Rädern stehend kam das Fahrzeug nach rund 80 Meter zwischen den Bäumen zum Stillstand. Das total beschädigte Fahrzeug war nicht mehr fahrbar und musste in einer aufwändigen Aktion geborgen werden. Alle drei leicht verletzten Fahrzeuginsassen konnten sich selbständig aus dem Auto befreien und wurden im Anschluss durch den Rettungsdienst Mittelbünden ins Spital Thusis überführt. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!