DE | FR | IT

32-jähriger Deutscher leistet Widerstand bei Anhaltung

Wien. (Vorfallszeit: 22.09.2021, 01:45 Uhr) Ein 32-jähriger deutscher Staatsangehöriger soll die Gürtelfahrbahn bei Rotlicht überquert haben, woraufhin Polizisten eine Kontrolle durchführen wollten.

Als der Tatverdächtige die Polizisten sah, soll er einen schwarzen Gegenstand in die Hand genommen und in Richtung der Einsatzkräfte gezielt haben.

Anschließend versuchte der Mann noch zu flüchten, konnte jedoch kurze Zeit später angehalten werden. Im Zuge der Anhaltung soll der Tatverdächtige einen Polizisten verletzt haben. Der 32-Jährige wurde festgenommen. Bei dem schwarzen Gegenstand handelte es sich um ein Mobiltelefon. Der Polizist konnte den Dienst fortsetzen.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © Robson90 – shutterstock.com