DE | FR | IT

Arth SZ: Fassadenbrand führt zu Evakuationen

24.09.2021 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Schwyz

Am Freitag, 24. September 2021, stellten Mitarbeitende eines Restaurationsbetriebes an der Gotthardstrasse in Arth um 11.15 Uhr eine Rauchentwicklung an der Hausfassade fest und alarmierten die Feuerwehr.

Diese konnte den Brandherd zwischen zwei Mehrfamilienhäusern ausmachen und das Feuer löschen. Während des Feuerwehreinsatzes mussten die Bewohner dieser beiden Gebäude sicherheitshalber evakuiert werden. Die Gotthardstrasse war aufgrund des Feuerwehreinsatzes bis um 16 Uhr gesperrt.

Im Einsatz standen die Feuerwehr der Gemeinde Arth, die Feuerwehr Lauerz, die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht, der Rettungsdienst sowie die Kantonspolizei Schwyz. Gemäss ersten Erkenntnissen steht der Brandausbruch in Zusammenhang mit Arbeiten, die an diesem Vormittag am Dach ausgeführt wurden.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!