DE | FR | IT

17-jähriger unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein bei Unfall schwerverletzt

Unna. Am Sonntag, 26.09.2021, gegen 2 Uhr, befuhr ein 17jähriger Sauerländer mit seinem Pkw die Friedrich-Ebert-Straße aus Königsborn kommend in Richtung Innenstadt.

Mit zu hoher Geschwindigkeit fuhr der junge Fahrer in den Kreishaus-Kreisel ein.

Sein Wagen prallte gegen die dortige Bebauung und wurde 4 Meter in die Luft katapultiert. Das Fahrzeug kam an einer Verkehrsinsel zur Kantstraße zum Stehen, nachdem es dort mit einem Verkehrszeichen kollidierte. Der junge Mann konnte sich selbständig aus dem Auto befreien und wurde bis zum Eintreffen der Polizei und Rettungskräften von mehreren Ersthelfern betreut. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der Verunfallte schwerverletzt einem umliegenden Krankhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Unna
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Unna