DE | FR | IT

Bure JU: Futterhaufen geriet auf Bauernhof in Brand

Am Freitag, den 8. Oktober 2021, gegen 06:15 Uhr, geriet auf einem Bauernhof in Bure ein Futterhaufen in Brand. Es wurde ausserhalb der Gebäude gelagert.

Durch das schnelle Eingreifen der Farmbesitzer und der Rettungsdienste konnte das Feuer eingedämmt und unter Kontrolle gebracht werden.

Das Feuer hat nur das Futter beschädigt.

Es wurden keine Verletzten gemeldet.

Das SIS Haute-Ajoie Centre rückte mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann an.

Auch eine Gendarmeriepatrouille griff ein. Die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gange.

 

Quelle: Kapo Jura
Titelbild: Symbolbild (© Kapo Jura)

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!