DE | FR | IT

St. Peter GR: Fünf Verletzte bei Streifkollision

Am Montagvormittag ist es auf der Schanfiggerstrasse zu einer Streifkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Alle fünf Fahrzeuginsassen wurden verletzt.

Eine 19-jährige Automobilistin fuhr alleine von Chur kommend bergwärts in Richtung Arosa. In einer langgezogenen Rechtskurve in St. Peter geriet sie kurz nach 09.30 Uhr auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer Streifkollision mit einem talwärtsfahrenden Personenwagen eines 58-Jährigen. Er und seine drei mitfahrenden Personen, darunter ein Kleinkind, sowie die bergwärts fahrende Lenkerin wurden verletzt.

Ein Ambulanzteam der Alpinmedic Arosa sowie ein Ambulanzteam der Rettung Chur überführten die fünf Verletzten zur medizinischen Überprüfung ins Kantonsspital Graubünden. Zwecks Fahrbahnreinigung standen zwei Mitarbeitende des Tiefbauamtes Graubünden im Einsatz.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Unfallursache ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!