DE | FR | IT

Luzerner Polizei schützt Landesregierung im Verkehrshaus der Schweiz

Der Bundesrat mischte sich heute im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern unters Volk.

Wir waren mit einem entsprechenden Aufgebot präsent, um die Landesregierung zu schützen, und kontrollierten des weiteren sämtliche Zugänge. Der Besuch verlief friedlich und ereignisfrei.

Ausserhalb des Verkehrshauses versammelten sich rund 60 Massnahmengegner. Diese mussten von einem Gittertor mit OD-Kräften zur Seite gedrückt werden, um dem Konvoi des Bundesrats die Wegfahrt zu ermöglichen. Wir mussten jedoch keine polizeilichen Massnahmen einsetzen.







 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!