DE | FR | IT

Winterthur ZH: „Champagner-Dieb“ festgenommen

Die Stadtpolizei Winterthur nahm am Mittwoch, 24. November 2021, in Winterthur Wülflingen einen mutmasslichen Ladendieb fest, der mitunter ein Dutzend Flaschen Champagner gestohlen hatte.

Kurz nach 13.45 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung, dass der Geschäftsführer eines Supermarkts einen Ladendieb gestellt habe und dieser nun flüchten wolle. Die sofort eingesetzte Polizeipatrouille traf wenige Minuten später am Tatort ein und nahm den Täter unweit des Tatortes fest.

Es handelt sich dabei um einen 44-jährigen Rumänen. Dieser füllte zuvor den Einkaufswagen nebst Softgetränken und Lebensmittel mit rund einem Dutzend Flaschen Champagner und verliess damit das Lebensmittelgeschäft ohne zu bezahlen. Der Deliktsbetrag beträgt rund 1’000 Franken. Der mutmassliche Täter wurde dem Ermittlungsdienst der Stadtpolizei Winterthur zugeführt.

Beim beschriebenen Vorfall kam es zwischen dem Ladenpersonal und dem mutmasslichen Ladendieb offenbar zu einer tätlichen Auseinandersetzung, als dieser flüchten wollte.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeuginnen und Zeugen: Personen, die Angaben zum beschriebenen Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur (Telefon 052 267 51 52) zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Winterthur

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!