DE | FR | IT

Ruggell (FL): Selbstunfall mit Sachschaden

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Ruggell zu einem Selbstunfall mit Sachschaden.

Gegen Mitternacht fuhr der Lenker eines Personenwagens in vermutlich nicht fahrfähigem Zustand auf der Unterdorfstrasse in Ruggell in westliche Richtung. Vor der Verzweigung Unterdorfstrasse/ Giessenstrasse verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte gegen das im Verzweigungsbereich befindliche Wegkreuz.

In der Folge verhielt sich der Lenker pflichtwidrig, indem er über mehrere Stunden in seinem Fahrzeug ausharrte, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Landespolizei zu verständigen. Am Personenwagen und am Wegkreuz entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Aufgrund des Verdachtes der Fahrunfähigkeit wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis vorläufig abgenommen.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!