DE | FR | IT

Schaffhausen SH: Gefährlicher Unfug – Unbekannte entfernen Schachtdeckel

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden durch Unbekannte im Bereich des Munot-Areals mehrere Schachtdeckel entfernt. Dadurch entstand eine ernsthafte Gefahr für Mensch und Tier.

Am frühen Samstagmorgen, 27. November 2021, ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass am Römerstieg mehrere Schachtdeckel entfernt wurden.

Die umgehend vor Ort ausgerückte Patrouille konnte sodann mit Unterstützung von Anwohnern im Bereich des Munot-Areals sieben geöffnete Schachtdeckel feststellen. Erste Abklärungen ergaben, dass die massiven Deckel von Freitag auf Samstag durch eine bislang unbekannte Täterschaft entfernt und in den Schacht geworfen wurden.

Derartiges Verhalten übertrifft den vielleicht noch hin und wieder tolerablen Unfug auf dem Nachhauseweg. Die mutwillig geöffneten Schachtdeckel stellten insbesondere in der Dunkelheit eine ernsthafte Gefahr für Mensch und Tier dar.

Durch die aufgebotenen Mitarbeiter des Tiefbauamtes Schaffhausen konnten sämtliche Abdeckungen wieder ordnungsgemäss angebracht werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise zur Täterschaft machen können, möchten sich bitte unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 bei der Schaffhauser Polizei melden, den diese erachtet es als dringend notwendig, mit den für diesen Blödsinn verantwortlichen Personen ein ernsthaftes Gespräch zu führen. Die anschliessende Verzeigung wird zugesichert.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!