DE | FR | IT

Alkoholisierter Autofahrer (18) fährt gegen Hauswand – zwei Verletzte

Meckenheim. Eine Geburtstagsparty endete in der Nacht zu Sonntag (28.11.2021) an einer Hauswand in Meckenheim. Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei junge Männer verletzt.

Ein 18-Jähriger war nach den Feierlichkeiten mit drei Insassen in seinem Pkw gegen 00:25 Uhr auf der Hauptstraße in Meckenheim unterwegs.

Als er in die Glockenstraße abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr frontal gegen eine Hauswand. Bei der Unfallaufnahme war schnell klar, dass der 18-jährige unter Alkoholeinfluss stand – er schwankte und hatte Gleichgewichtsstörungen.

Ein Atemalkoholvortest ergab dann auch einen Wert von rund 1,7 Promille. Sowohl der Fahrzeugführer, als auch ein 18-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Dort entnahm ein Arzt dem Unfallfahrer eine Blutprobe zur Beweissicherung. Das Unfallfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Das zuständige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.

 

Quelle: Polizei Bonn
Titelbild: Symbolbild © Olaf Ludwig – shutterstock.com