DE | FR | IT

Schwanden GL: Ermittlungsverfahren gegen 19-jährigen Betäubungsmittelhändler

Am Montag, 11.10.2021, verhaftete die Kantonspolizei Glarus in Schwanden einen Drogendealer. In der Folge konnten Bargeld und Drogen sichergestellt werden.

Bei der Durchsuchung der Wohnung in Schwanden, in der Verhaftete logiert hatte, wurden mehrere Tausend Franken Bargeld sowie eine grössere Menge Streckmittel sichergestellt. Weiter konnten in einem Waldversteck in Mitlödi mehrere Hundert Gramm Heroin mit einem Marktwert zwischen fünf- und zehntausend Franken sichergestellt werden.

Der Beschuldigte befindet sich zurzeit in Glarus in Untersuchungshaft. Dem 19-jährigen albanischen Staatsangehörigen droht eine mehrjährige Haftstrafe. Weitere Ermittlungen sind im Gang. Das Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Glarus geführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!