DE | FR | IT

13-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mannheim-Hochstätt. Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Hochstätt schwer verletzt. Das Mädchen wollte gegen 9.40 Uhr die Kloppenheimer Straße in Höhe des Schlittwegs überqueren.

Dabei übersah sie eine 60-jährige Hyundai-Fahrerin, die in Richtung Hochstätt unterwegs war. Die 60-Jährige leitete zwar noch eine Gefahrenbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern und erfasste das Mädchen.

Dieses stürzte auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen in Form von Knochenbrüchen zu. Sie wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert, wo sie im Anschluss operiert wurde.

Die weiteren Ermittlungen der Unfallspezialisten der Verkehrspolizei Mannheim dauern an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Titelbild: Symbolbild © nitpicker – shutterstock.com