DE | FR | IT

Wagen SG: Auf Gegenfahrbahn geraten

Am Samstag (04.12.2021), ist um 12:00 Uhr, auf der Autobahn A15 ein 34-jähriger Mann mit seinem Auto verunfallt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Strecke nur einseitig befahrbar.

Der 34-jährige Autofahrer fuhr in Richtung Hinwil. Auf der nassen Fahrbahn verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern. Dabei fuhr er auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto zurückgewiesen, begann sich um sich selbst zu drehen und kollidierte erneut zweimal mit der Leitplanke. Zwei korrekt entgegenkommende Autofahrer konnten dem Unfallauto glücklicherweise ausweichen. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von rund Fr. 20’000. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn Reichenburg – Hinwil gesperrt werden. Durch die örtliche Feuerwehr wurde eine Umleitung signalisiert.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!