DE | FR | IT

Mumpf AG: Nach Sprayereien angehalten

In der Nacht auf Samstag versprayten zwei junge Männer das Hallenbad in Mumpf. Der Schaden ist beträchtlich.

Die Männer konnten angehalten werden.



Am Freitag, 31.12.2021, 16:40 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung über Sprayer im Hallenbad Mumpf an der Schöneggstrasse ein. Die ausgerückte Patrouille der Regionalpolizei Unteres Fricktal konnte diverse Sprayereien am Hallenbad Mumpf feststellen. Die Täterschaft war bereits nicht mehr vor Ort. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnten im Anschluss zwei männliche Personen im Alter von 22 Jahren am Wohnort einer der beteiligten Personen angehalten werden. Die beiden Tatverdächtigen dürften sich Zugang zum Hallenbad in Mumpf verschafft und das Gebäude versprayt haben. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!