DE | FR | IT

Kapo Thurgau: Diebstahlprävention – So machen Sie Diebe arbeitslos

Diebstahl ist ein sehr häufiges Delikt. Jeden Tag kommen in der Schweiz einige hundert Fälle zur Anzeige, für die Geschädigten bedeutete das viel Aufwand und Ärger.

Wer die Tricks und Maschen der Diebe kennt, kann sich besser dagegen schützen.



Unter den jeweiligen Links erhalten Sie Infos zu folgenden Themen:



Was tun, wenn doch etwas gestohlen wurde?

  • Alarmieren Sie sofort die Kantonspolizei Thurgau über die Notrufnummer 117, wenn Sie den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise auf den/die Täter haben. Gleiches gilt für den Fall, dass aus einem anderen Grund ein sofortiges polizeiliches Eingreifen nötig ist. Für alle anderen Fälle wenden Sie sich für eine Anzeigenerstattung an einen Polizeiposten.
  • Prägen Sie sich wenn möglich Täter-Merkmale ein, die bei der Fahndung helfen könnten (Grösse, Aussehen, Fahrzeuge, Fluchtrichtung etc.).
  • Lassen Sie elektronische Geräte sowie EC- und Kreditkarten sperren. Eine Übersicht über verschiedene Anbieter finden Sie hier.
  • Erstellen Sie bereits präventiv eine Wertsachenliste, wo Sie Seriennummern, Typenbezeichnungen und andere Informationen auf einen Blick finden.



 

Quelle: Kapo Thurgau
Bildquelle: Kapo Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!