DE | FR | IT

Itaslen TG: Feuer zerstört Wohnhaus

Beim Brand eines Einfamilienhauses ist am Mittwoch Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die Liegenschaft ist nicht mehr bewohnbar. Gegen 9:30 Uhr bemerkte eine Bewohnerin den Brand und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Dach und der Fassade. Den Feuerwehren Bichelsee-Balterswil und Eschlikon und der Stützpunktfeuerwehr Münchwilen gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Der 75-jährige Bewohner konnte das Haus selbständig verlassen. Der 69-jährigen Bewohnerin kam ein Passant zu Hilfe, damit sie das Haus durch ein Fenster verlassen konnte. Die Bewohner begaben sich nach der Erstversorgung selbständig zu einem Arzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Während dem Einsatz musste die Landstrasse zwischen Balterswil und Dussnang für mehrere Stunden gesperrt werden.



 

Quelle: BRK News
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!