DE | FR | IT

Chur GR: Falschfahrer im Kreisel verursacht Verkehrsunfall – zwei Verletzte

Am Sonntagnachmittag (16.01.2022), kurz nach 14.00 Uhr ist es im Kreisel Chur Süd zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Der 71-jährige Autolenker fuhr von Landquart herkommend über die A13 in Richtung Süden. Bei der Ausfahrt Chur Süd verliess er die Autobahn und bog in falscher Fahrtrichtung in den Kreisel ein.

Dabei kam es zu einer Frontalkollision mit einem korrekt fahrenden Personenwagen. Die 19-jährige Lenkerin und die 17-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt. Beide wurden mit der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden eingeliefert.

Die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!