DE | FR | IT

Cham ZG: Streifkollision zwischen zwei Autos – eine Person verletzt – Zeugenaufruf

Am Sonntagmorgen ist es zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein Mitfahrer wurde leicht verletzt. Einer der Unfallbeteiligten stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Die Streifkollision ereignete sich am Sonntagmorgen (16. Januar 2022), um 04:15 Uhr, auf der Sinserstrasse, zwischen den Einmündungen der Untermühle- und Dorfstrasse. Bei den Unfallbeteiligten handelt es sich um eine 44-jährige Frau sowie einen 21-jährigen Mann.

Während bei der Lenkerin die durchgeführte Atemalkoholprobe negativ verlief, fiel diese beim Lenker positiv aus. Zudem reagierte der Drogenschnelltest beim 21-Jährigen positiv auf Kokain. Der Pikettstaatsanwalt ordnete daraufhin im Spital eine Blut- und Urinprobe an.

Der 19-jährige Beifahrer des Lenkers wurde beim Unfall leicht verletzt.

Zeugenaufruf

Unmittelbar nach dem Unfall kümmerten sich Drittpersonen um die am Unfall beteiligte Lenkerin. Vor Eintreffen der Polizeipatrouille entfernten sich diese je doch von der Unfallstelle. Diese Drittpersonen sowie weitere Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei (T 041 728 41 41) zu melden.



 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!