DE | FR | IT

Emmenbrücke LU: Fussgängerin bei Kollision mit Auto verletzt – Zeugenaufruf

20.01.2022 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz

Gestern Mittag ereignete sich an der Haldenstrasse in Emmenbrücke ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin. Diese wurde dabei verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen.

Am Mittwoch, 19. Januar 2022, kurz vor 12:00 Uhr fuhr ein Linienbus auf der Haldenstrasse in Emmenbrücke in Richtung Erlen. Bei der Haltestelle „Alp“ hielt der Chauffeur an und bediente die Haltestelle.

Eine Frau stieg aus dem Bus und überquerte hinter dem Bus die Strasse. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem ebenfalls in Richtung Erlen fahrenden Personenwagen. Die Fussgängerin verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Die Luzerner Polizei sucht zu Klärung des Unfallherganges Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!