DE | FR | IT

Leerstehendes Gebäude in Brand gesetzt

Bezirk Klagenfurt Land. In den Kellerräumlichkeiten eines leerstehenden Gebäudes im Bezirk Klagenfurt Land kam es am 19. Jänner 2022 gegen 18:20 Uhr zu einem Brand. Eine am Gebäude vorbeigehende Frau bemerkte eine starke Rauchentwicklung und verständigte daraufhin die Feuerwehr.

Brandursache dürfte ein Feuer gewesen sein, das von einer bisher unbekannten Person entzündet wurde und auf eine dortige Matratze und im Keller befindliche Gegenstände übergriff.

Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Im Einsatz befanden sich Kräfte der FW Pörtschach und Pritschitz.

 

Quelle: LPD Kärnten
Titelbild: Symbolbild © Mino Surkala – shutterstock.com