DE | FR | IT

Trogen AR: Selbstunfall mit Personenwagen – niemand verletzt

Am Freitag, 21. Januar 2022, ist es in Trogen zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Der Autofahrer blieb unverletzt, sein Führerausweis wurde eingezogen.

Um 01.00 Uhr fuhr eine 26-jähriger Automobilist auf der Wäldlerstrassse von Wald in Richtung Trogen. Im Waldstück nach der Örtlichkeit Bleichi verlor er auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über das Fahrzeug und kollidierte mit dem Röhrenzaun auf der rechten Strassenseite.

Der Lenker blieb unverletzt, musste sich aber einem Atemalkoholtest unterziehen. Sein Führerausweis wurde ihm noch auf der Unfallstelle abgenommen. Am Auto und eisernen Röhrenzaun entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.



 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!