DE | FR | IT

Chur GR: Zwei Unfälle auf Stadtgebiet

Am Samstagnachmittag (22.01.2022) ist es in Chur zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Bei einem Abbiege- und Überholmanöver an der Malixerstrasse entstand grosser Sachschaden.

Bei einem Auffahrunfall an der Richtstrasse verletzten sich zwei in einem Personenwagen mitfahrende Kinder leicht.

Der 42-jährige Personenwagenlenker fuhr kurz nach 14:00 Uhr über die Richtstrasse Richtung Kasernenstrasse. Aufgrund der verkehrsbedingten Situation hielt er sein Fahr- zeug an. Der nachfolgende 18-jährige Personenwagenlenker bemerkte dies zu spät und fuhr ihm auf. Die beiden im vorderen Fahrzeug mitfahrenden 13 und 11-jährigen Kinder verletzten sich leicht. Sie begaben sich im Anschluss mit ihren Eltern selbstständig zum Arzt.

Hoher Sachschaden an der Malixerstrasse

Die 44-jährige Personenwagenlenkerin und der 34-jährige Personenwagenlenker fuhren kurz nach 15:30 Uhr, hintereinander bergwärts über die Malixerstrasse, Richtung Malix. Höhe des Rosenhügels bog die Lenkerin nach links, in Richtung Stadtzentrum ab. Gleich- zeitig begann der nachfolgende Fahrzeuglenker sie zu überholen. In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich miteinander. Verletzt wurde niemand. Die beiden beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!