DE | FR | IT

Beinwil AG: Automobilist (40) am Steuer eingeschlafen

Weil er am Steuer einnickte, verursachte ein Automobilist gestern Nachmittag in Beinwil (Freiamt) einen Selbstunfall. Der Lenker wurde verletzt ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 23. Januar 2022, kurz vor 15 Uhr, in Beinwil (Freiamt).

Ein 40-jähriger Automobilist fuhr mit seinen drei Kindern auf der Muristrasse von Auw in allgemein Richtung Benzenschwil. Dabei dürfte er, gemäss eigenen Angaben, kurz eingenickt sein und die Herrschaft über das Fahrzeug verloren haben.

Er schlitterte mit seinem Seat Alhambra der Randleitplanke entlang worauf sich sein Fahrzeug überschlug und auf dem angrenzenden Fahrradweg, auf dem Dach, zum Stillstand kam.

Der Lenker wurde leicht verletzt ins Spital überführt. Die Kinder blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Lenker musste seinen Führerausweis, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.




 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!