DE | FR | IT

St.Gallen SG: Jugendlicher (19) entwendet Auto und verursacht Unfall

Am Sonntagmorgen (23.01.2022) entwendete ein 19-Jähriger einen Personenwagen. Der Jugendliche verfügte über keinen gültigen Führerausweis und war in fahrunfähigem Zustand unterwegs. Er beschädigte während der Fahrt ein Garagentor. Insgesamt entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr meldete ein 54-jähriger Mann, dass sein Personenwagen entwendet wurde. Vor Ort konnte das Fahrzeug nahe dem Wohnort an der Stephanshornstrasse aufgefunden werden. Der Personenwagen wies frische Beschädigungen sowie Glassplitter und Fremdlack auf. Höhe der Liegenschaft Nr. 24 wurde ein beschädigtes Garagentor festgestellt.

Die Beschädigungen stammen mutmasslich vom entwendeten Auto. Das Fahrzeug wurde durch den 19-jährigen Sohn der Partnerin, welcher über keinen gültigen Führerausweis verfügt, entwendet. Der Jugendliche konnte später angetroffen werden und wurde auf den Polizeiposten gebracht. Im Verlauf der weiteren Befragung wurde er als fahrunfähig eingestuft. Der Jugendliche gab zu, nebst Alkohol auch Marihuana und Kokain konsumiert zu haben. Die Staatsanwaltschaft beantragte eine Blut- und Urinprobe.

Der 19-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Am Fahrzeug sowie am Garagentor entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.




 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!