DE | FR | IT

4-jähriges Mädchen beim Skifahren verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Salzburg. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein vierjähriges einheimisches Kind bei einem Skiunfall am Vormittag des 24. Jänner.

Die Fahranfängerin war mit einer 19-jährigen einheimischen Begleitperson auf der Übungspiste der Fanningbergbahnen in Weißpriach talwärts unterwegs.

Als das Kind zu Sturz kam und einen Handschuh verlor, konnte die Begleitperson nicht mehr ausweichen und fuhr mit einem Ski über den Handrücken des Mädchens. Es wurde mit Schnittverletzungen ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum geflogen.

 

Quelle: LPD Salzburg
Titelbild: Symbolbild © Przemek Iciak – shutterstock.com