DE | FR | IT

Streit in Wiener U-Bahn eskaliert – Mann (Türke, 20) festgenommen

Wien. (Vorfallszeit: 23.01.2022, 18:35 Uhr) Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau wurden alarmiert, da es eine Auseinandersetzung zwischen einem 26-Jährigen und einem 16-Jährigen gegeben haben soll.

Als die Polizisten zum Einsatzort kamen, war auch bereits der Bruder (20, StA.: Türkei) des 16-Jährigen anwesend, welcher den 26-Jährigen offenbar attackieren wollte. Die Beamten konnten dies unterbinden.

Der 20-Jährige war äußerst aggressiv und beschimpfte alle Anwesenden. Die Polizisten forderten ihn auf, sein strafbares Verhalten einzustellen. Da sich der Beschuldigte nicht beruhigte, wurde er vorläufig festgenommen. Bei der Festnahme musste ein Beamter den Pfefferspray einsetzen.

Aufgrund dessen wurde der 20-Jährige von einem Wiener Rettungsdienst behandelt. Anschließend brachte man ihn in die Anhalteräume einer Polizeiinspektion. Bei der Durchsuchung wurde bei dem Tatverdächtigen ein Führerschein sichergestellt, welcher nicht auf seinen Namen ausgestellt war.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © Robson90 – shutterstock.com