DE | FR | IT

Werkstatthalle in Brand geraten

Bottrop. Gestern um 21:40 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop ein Brand auf der Straße Am Kämpchen gemeldet.

Bei Eintreffen des Löschzuges der Feuerwehr Bottrop schlugen Flammen und Rauch aus einer ca. 100 m² großen Werkstatthalle im Hintergelände einer Autowerkstatt.

Die Einsatzstelle wurde in fünf Einsatzabschnitte unterteilt, Einsatzabschnitt 1 Brandbekämpfung, Einsatzabschnitt 2 Riegelstellung, Einsatzabschnitt 3 Löschwasserversorgung, Einsatzabschnitt 4 Rettungsdienst und Einsatzabschnitt 5 Bereitstellungsraum.

Der Brand konnte durch die eingesetzten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Boy auf den Hallenbereich begrenzt werden. Eine Löschwasserversorgung der Einsatzfahrzeuge wurde von der Prosperstraße sichergestellt.

Es wurden mehrere Gasflaschen aus dem Werkstattgebäude geborgen und in Sicherheit gebracht. Durch die Berufsfeuerwehr wurde in Verbindung mit der Freiwilligen Feuerwehr eine Brandsicherheitswache gestellt und vereinzelte Glutnester abgelöscht.

Den Grundschutz für das Stadtgebiet Bottrop sicherte die Freiwillige Feuerwehr Altstadt mit Unterstützung einer Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen. Zusätzlich stand an der Einsatzstelle die Freiwillige Feuerwehr Vonderort in Bereitschaft für die Ablösung der Einsatzkräfte vor Ort. Die Leitstelle wurde durch Kräfte der Berufsfeuerwehr aus dem Freizeitalarm unterstützt.

 

Quelle: Feuerwehr Bottrop
Bildquelle: Feuerwehr Bottrop