DE | FR | IT

Neuhaus SG / A15: Streifkollision nach Überholmanöver – Zeugenaufruf

Am Mittwoch (26.01.2022), um 17:10 Uhr, ist es auf der Autobahn A15 bei der Ausfahrt Neuhaus zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Der Fahrer oder die Fahrerin eines dunkelblauen Tesla, mutmasslich mit Thurgauer Kontrollschildern, wechselte unmittelbar vor einem weiteren Auto vom Überholstreifen in Richtung Ausfahrt und touchierte dabei das andere Auto.

Die Person im Tesla fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 18-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf dem Normalstreifen der Autobahn A15 in Richtung Rapperswil-Jona. Auf Höhe Neuhaus drängte ein Fahrer oder eine Fahrerin eines dunkelblauen Tesla vom Überholstreifen her direkt vor dem Auto des 18-Jährigen in Richtung Autobahnausfahrt. Bei diesem Manöver kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos. Die unbekannte Person im Tesla setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Neuhaus fort. Der Tesla, welcher mutmasslich im Kanton Thurgau eingelöst ist, dürfte auf der linken Seite des Hecks einen Schaden aufweisen.

Am Auto des 18-jährigen Mannes entstand ein Sachschaden von etwa zehntausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum dunkelblauen Tesla machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!