DE | FR | IT

Gordola / Carcale-Tal TI: Flugzeugunfall – Pilot (49) auf der Stelle verstorben

Die Kantonspolizei teilt mit, dass sich heute Morgen kurz vor 11 Uhr in Gordola im Carcale-Tal ein Flugunfall ereignet hat.

Aus noch zu klärenden Gründen stürzte ein Helikopter einer Tessiner Firma, der das Gebiet zu Transportzwecken überflog, in den Talboden.

Beamte der Kantonspolizei und zur Unterstützung die interkommunale Polizei von Piano, die Feuerwehr von Locarno und Tenero-Contra, Mitarbeiter der Azienda Elettrica Ticinese (AET), Männer der Schweizerischen Alpinen Rettung (SAS), Retter aus Salva und Rega waren vor Ort.

Der Pilot, ein 49-jähriger, an der Riviera lebender Schweizer, der als einziger an Bord war, erlag auf der Stelle seinen schweren Verletzungen.

Der Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsdienst (SISI) hat eine Untersuchung zur Klärung der Unfallursache eingeleitet. Gemäss Artikel 98 des Bundesgesetzes über die Luftfahrt ist die Bundesanwaltschaft für das Strafverfahren zuständig und koordiniert die zu treffenden Massnahmen mit der Kantonspolizei. Die Untersuchungen werden parallel und in enger Abstimmung mit den Ermittlern des Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsdienstes (SISI) durchgeführt. Das Care Team wurde gebeten, psychologische Unterstützung zu leisten.

 

Quelle: Kapo Tessin
Bild: Symbolbild (© Rega)

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!