DE | FR | IT

Schutz & Rettung Zürich: Gottesdienst „100 Jahre Berufsfeuerwehr“

Die Kirche St. Peter, im Speziellen der Kirchturm, hat für die Berufsfeuerwehr Zürich eine besondere Bedeutung. So wurde der Turm früher für feuerpolizeiliche Aufgaben genutzt.

Schon im Jahr 1340 wurde der erste Hochwächter (Feuerwächter) eingesetzt, der vom oberen Ende des Kirchturms die Stadt überblickte und allfällige Feuer schnell melden konnte.

Ebenfalls gab er den Feuerwehrleuten auf der Strasse durch bewusstes Platzieren der Laterne die Himmelsrichtung bekannt, in welcher das Feuer zu finden war. Ein Originalnachbau des Hochwächterzimmers befindet sich übrigens in unserem Feuerwehrmuseum in der Wache Süd.

In ebendieser Kirche St. Peter wird am Sonntag, 22. Mai 2022 um 10 Uhr im Rahmen des Jubiläumsjahres ein ökumenischer Sommergottesdienst stattfinden unter dem Titel „100 Jahre Berufsfeuerwehr“. Der Gottesdienst ist öffentlich, wir freuen uns auf Euch!



 

Quelle: Schutz & Rettung Zürich
Bildquelle: Schutz & Rettung Zürich