DE | FR | IT

Döttingen AG: Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen

In einem Einfamilienhaus brach gestern Abend ein Brand aus. Dieser zog das Haus stark in Mitleidenschaft.

Die Brandursache ist noch unbekannt.

Am Dienstag, 21. Juni 2022, kurz nach 18 Uhr, alarmierte ein Anwohner in Döttingen die Feuerwehr aufgrund eines Brandes an der Chäppelistrasse in einem Einfamilienhaus.

Die Feuerwehr war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die fünf Bewohner wurden dennoch zwecks Kontrolle ins Spital gebracht.

Im Haus entstand beträchtlicher Sachschaden. Aufgrund des grossen Russ- und Rauschadens, bleibt das Haus unbewohnbar.

Wie es zum Brand kommen konnte ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!