DE | FR | IT

Cogn di Camadra TI: Tödlicher Bergunfall im Bleniotal

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich am 09.07.2022 ein schwerer Bergunfall im Gebiet der Cogn di Camadra im oberen Bleniotal.

Kurz vor 22 Uhr wurde vorgestern ein 64-jähriger Schweizer Wanderer, der in der Gegend von Lugano lebt, als vermisst gemeldet.

In kurzer Zeit wurde von der Kantonspolizei eine koordinierte Aktion in die Wege geleitet, an der auch die Alpine Rettung Schweiz und die REGA beteiligt waren.

Auf der Grundlage der Untersuchungen und der gesammelten Informationen konnte das Suchgebiet eingegrenzt werden. Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären werden, stürzte der 64-jährige Mann, der heute Morgen gegen ein Uhr gefunden wurde, in eine Schlucht in einem unzugänglichen Gebiet auf einer Höhe von über 2.100 Metern.

Die REGA-Retter konnten nur noch den Tod des Mannes aufgrund seiner schweren Verletzungen feststellen.

 

Quelle: Kapo Tessin
Titelbild: Symbolbild (© Ground Picture – shutterstock.com)

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!