DE | FR | IT

Bassecourt JU: Brand auf einem Feld – keine Verletzten

Am Mittwoch, 20. Juli 2022, gegen 09.15 Uhr, wurde der Einsatz- und Fernmeldezentrale der Kantonspolizei Jura ein Brand auf einem Feld in Bassecourt gemeldet.

Das Feuer war beim Einsatz eines Motormähers durch einen Landwirt ausgebrochen.

Tatsächlich verklemmte sich Stroh unter dem Motor der Maschine, die durch die Hitze des Motors in Brand geriet.

Der Brandherd breitete sich auf etwa 1’000 m2 aus.

11 Feuerwehrleute und 4 Fahrzeuge der SIS Haute-Sorne waren im Einsatz, um den Brand einzudämmen. Es gab keine Verletzten.

Parallel dazu erinnert die jurassische Kantonspolizei daran, dass die Gefahr von Wald- und Buschbränden im Kanton Jura nun als hoch (Grad 4 von 5) eingestuft wird. Feuer in Wäldern, auf Waldweiden und in der Nähe dieser Perimeter (bis zu 200 Meter vom Waldrand entfernt) sind verboten.

 

Quelle: Kapo Jura
Titelbild: Symbolbild (© mojahata – shutterstock.com)

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!