DE | FR | IT

Winterthur ZH: Sachschaden nach Kollision mit einem PW – Zeugenaufruf

Am Samstag, 30. Juli 2022, meldete ein Lenker eines Personenwagens, dass an seinem Fahrzeug die Heckscheibe durch eine unbekannte Person eingeschlagen worden sei.

Vor Ort konnte die ausgerückte Patrouille Blut- und Haarspuren am beschädigten Fahrzeug feststellen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstagmorgen kurz nach 10.00 Uhr meldete ein PW-Lenker, dass die Heckscheibe seines Fahrzeuges, parkiert an der Wingertlistrasse in Winterthur-Seen, eingeschlagen worden sei. Die ausgerückten Funktionäre trafen vor Ort auf einen Personenwagen, bei welchem die Heckscheibe stark beschädigt war. Aufgrund des Schadenbildes und der Tatsache, dass am Fahrzeug Blut- und Haarrückstände festgestellt werden konnten, wird zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgegangen, dass eine Person mit einem unbekannten Fahrzeug gegen den PW prallte und sich dabei unbekannte Verletzungen zuzog. Der Unfallhergang ist unklar.

Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, insbesondere die mutmasslich verletzte Person, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Tel. 052 267 51 52, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Winterthur

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!