DE | FR | IT

Schweizer Armee unterstützt das Bundeslager der Pfadibewegung Schweiz

Wie viele andere kulturelle oder sportliche Anlässe könnte das Bundeslager der Pfadibewegung Schweiz ohne die Unterstützung der Schweizer Armee nicht durchgeführt werden.

Doch wie sieht diese Unterstützung konkret aus?

Zum einen Teil handelt es sich um Material, welches das Bundeslager der Pfadibewegung Schweiz (BuLa) von der Armee beziehen kann. Alle Pfadis kennen das J+S-Material auch von ihren anderen Lagern. Beim Bundeslager kommt weiteres Armeematerial wie etwa Zelte hinzu.

Nebst der materiellen Unterstützung erhält das BuLa von der Armee auch enorme personelle Ressourcen: Insgesamt leisten Angehörige der Armee 2786 Diensttage fürs BuLa. Würde das eine einzelne Person leisten, wäre sie mehr als 7,5 Jahre beschäftigt.

Diese 2786 Diensttage teilen sich in drei Bereiche auf:

  • Der Bereich Transport erhält Unterstützung von Logistikdurchdienern. So stehen während über einem Monat (von Anfang Juli bis Mitte August) zehn Lastwagen der Armee samt Fahrern und Fahrerinnen zur Verfügung. Diese Armeelastwagen bringen das J+S-Material von Brig nach Ulrichen. Ausserdem transportieren sie das Material, das von der Logistikbasis der Armee in Grolley (FR) zur Verfügung gestellt wurde, zum Lagerplatz.
  • Im Bereich Sanität leisten zwei Sanitätskompanien einen Teil ihres Wiederholungskurses im BuLa. Rund 90 Angehörige der Armee helfen täglich beim Aufbau der Notfallklinik. Dadurch können die Sanitätstruppen ihre erlernten Fähigkeiten im Einsatz anwenden und unterstützen die Sanität des BuLa bei der Sicherstellung der medizinischen Grundversorgung des ganzen Lagers.
  • Für den Abbau stellt die Armee rund 50 Infanteriedurchdiener, die die BuLa-Crew nach mehreren Lagerwochen mit frischer Kraft unterstützen.
  • on y va! – mova


Die Logistikbasis der Armee stellte zusätzliches Material zur Verfügung. ©VBS/DDPS, Kurt Henauer


SCHWEIZ PFADI MOVA NOTFALLPRAXIS
Zwei Sanitätskompanien unterstützen den Sanitätsdienst während der gesamten Dauer des Lagers. ©mova, Jeffrey Dozier


SCHWEIZ PFADI MOVA NOTFALLPRAXIS
Zwei Sanitätskompanien unterstützen den Sanitätsdienst während der gesamten Dauer des Lagers. ©mova, Jeffrey Dozier


Titelbild: Lastwagen, Material, Soldaten: Die Armee leistet wertvolle logistische Unterstützung. ©mova, Melanie Widmer/Mitis, Kerstin Fleisch/Cayenne

 

Quelle: Schweizer Armee
Bildquelle: Schweizer Armee