DE | FR | IT

Brennender Leihwagen – Polizei geht von Brandstiftung aus

Berlin-Lichtenberg. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat heute, in den frühen Morgenstunden, die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung in Lichtenberg übernommen.

Gegen 3.10 Uhr bemerkte ein Passant, wie Qualm aus einem am Fahrbahnrand der Gotlindestraße abgestellten Carsharing-Wagen aufstieg und alarmierte die Feuerwehr.

Diese löschte die Flammen. An dem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

 

Quelle: Polizei Berlin
Titelbild: Symbolbild © Pradeep Thomas Thundiyil – shutterstock.com