DE | FR | IT

Witterswil SO: Mutmasslicher Einbrecher angehalten

In der Nacht auf Freitag kam es in Witterswil zu einem Einbruch sowie einem Einbruchversuch. Dank eines aufmerksamen Melders konnte ein mutmasslicher Täter angehalten werden.

Dieser wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Am Freitag, 5. August 2022, gegen 3.40 Uhr, ging bei der kantonalen Alarmzentrale die Meldung über eine verdächtige Person in Witterswil ein. Der Melder konnte beobachten, wie eine unbekannte Person einen Türgriff bei einem Haus betätigte. Patrouillen des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit sowie der Polizei Kanton Solothurn, konnten kurze Zeit später einen 36-jährigen Mann anhalten. Bei der Kontrolle seiner Effekten wurde mutmassliches Deliktsgut festgestellt. Der angehaltene Rumäne wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Gemeinsam gegen Einbrecher – Bei Verdacht 117

Mit der schweizweiten Kampagne „bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher“ ruft die Polizei erneut die Bevölkerung auf, verdächtige Feststellungen umgehend über den Polizeinotruf 112 / 117 zu melden. Weitere Informationen zum Thema Einbruch finden sich auf polizei.so.ch oder bei der Schweizerischen Kriminalprävention unter www.skppsc.ch/de/themen/einbruch.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!