DE | FR | IT

Stadt Luzern LU: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus – niemand verletzt

Heute Nacht brach in einem Keller eines Mehrfamilienhauses am Ruopigenplatz in Reussbühl ein Brand aus. Dadurch entstand eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt.

Am Freitag, 12. August 2022, kurz vor 02:10 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass es in einem Treppenhaus am Ruopigenplatz eine starke Rauchentwicklung gebe. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte dichter, dunkler Rauch festgestellt werden.

Die Feuerwehr konnte den Brandherd im 3. UG in einem Keller lokalisieren und löschen. Anschliessend wurde das Treppenhaus rauchfrei gemacht. Die Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen 20 Angehörige der Feuerwehr der Stadt Luzern. Vorsorglich wurde ein Team des Rettungsdienstes 144 aufgeboten, welches aber nicht zum Einsatz kam.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!