DE | FR | IT

Stadt St.Gallen SG: Akku entzündet sich

Am Freitag (12.08.2022) entzündete sich ein Akku eines E-Scooters in einer Wohnung. Die ganze Wohnung war mit Russ bedeckt.

Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden.



Sachschaden Wohnung E-Scooter

Am Freitag kurz vor Mitternacht, erhielt die Stadtpolizei St.Gallen die Meldung, dass an der Zürcher Strasse ein E-Scooter in einer Wohnung brenne. Die ausgerückten Polizisten trafen eine Wohnung voller Rauch fest und es roch stark nach verbranntem Kunststoff. Die ebenfalls ausgerückte Berufsfeuerwehr der Stadt St.Gallen konnte die Situation rasch unter Kontrolle bringen. Die ganze Wohnung war mit Russ bedeckt und musste durch die Feuerwehrleute entlüftet werden. Durch das Feuer entstand an der Wohnungseinrichtung sowie dem E-Scooter mittlerer Sachschaden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und die Ursache des Brandes wird abgeklärt. Personen kamen keine zu schaden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!