DE | FR | IT

Deitingen SO: Brand in Restaurant ausgebrochen – niemand verletzt

In einem Restaurantbetrieb in Deitingen ist in der Nacht auf Donnerstag ein Brand entstanden, der zu einer starken Rauchentwicklung führte. Die Bewohner/-innen konnten die betroffene Liegenschaft verlassen.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Am Donnerstag, 22. September 2022, gegen 1 Uhr, hat ein Bewohner einer Liegenschaft an der Derendingenstrasse in Deitingen einen Brand im Gebäude bemerkt und die Alarmzentrale verständigt. Die Bewohner/-innen des betroffenen Hauses und des Nachbargebäudes konnten die Liegenschaften selbstständig verlassen. Verletzt wurde niemand. Das Feuer führte zu einer starken Rauchentwicklung, durch welche die gesamte Liegenschaft in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Gebäude ist vorerst nicht bewohnbar. Der Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Deitingen, Luterbach und Biberist sowie mehrere Polizeipatrouillen und vorsorglich ein Ambulanzteam. Wegen der Löscharbeiten blieben die Subingenstrasse und Derendingenstrasse bis in den Morgen gesperrt.

Die Brandursache ist noch unklar und wird nun durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!