DE | FR | IT

Niederbipp BE: Senior (84) auf Dreirad nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Mittwochabend ist es in Niederbipp zu einem Verkehrsunfall gekommen, in welchem ein Lieferwagen mit Anhänger und ein dreirädriges Kleinmotorrad involviert waren. Der Lenker des Dreirads wurde dabei schwer verletzt.

Er wurde von der Rega in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Es werden Zeuginnen und Zeugen gesucht.

Am Mittwochabend, 19. Oktober 2022, kurz vor 17.20 Uhr, ging die Meldung über einen schweren Verkehrsunfall in Niederbipp bei der Kantonspolizei Bern ein.

Gemäss ersten Erkenntnissen fuhren ein 84-Jähriger mit einem dreirädrigen Kleinmotorrad und ein 19-Jähriger mit einem Lieferwagen mit Anhänger hintereinander auf der Friedhofstrasse in Richtung Niederbipp. Der Lieferwagenlenker setzte zum Überholmanöver an, wobei das Dreirad aus noch zu klärenden Gründen kippte. Dabei stürzte der 84-Jährige zu Boden und blieb schwer verletzt liegen. Ein Ambulanzteam betreute ihn notfallmedizinisch vor Ort, ehe er von der Rega in kritischem Zustand ins Spital geflogen wurde.

Die Feuerwehr Niederbipp richtete eine Verkehrsumleitung für die Dauer der Unfallarbeiten ein.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann – insbesondere der Lenker/die Lenkerin eines Autos, das zum Zeitpunkt des Unfalls in der entgegengesetzten Richtung auf der Friedhofstrasse unterwegs war – wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!