DE | FR | IT

Mofalenker (16) nach Kollision mit PKW lebensgefährlich verletzt

Bezirk Liebenau. Montagabend, 21. November 2022, kam es zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Mofa-Lenker.

Der Mofalenker wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Gegen 20:00 Uhr fuhr ein 25-jähriger slowenischer PKW-Lenker auf dem Liebenauer Gürtel in südwestliche Richtung. Der Lenker hatte sein Auto auf dem Fahrstreifen zum Linkseinbiegen eingeordnet und begann damit nach links, in die Autobahnauffahrt der Südautobahn einzubiegen. Dabei dürfte er den herannahenden und entgegenkommenden Mofa-Lenker, 16 Jahre alt aus Graz, übersehen haben.

Der Mofa-Lenker fuhr auf dem Liebenauer Gürtel in nordöstliche Richtung und wollte in Höhe der Autobahnauffahrt geradeaus weiterfahren. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Mofa-Lenker kam nach dem Fahrzeugzusammenstoß mit seinem einspurigen Fahrzeug zu Sturz und wurde lebensgefährlich verletzt. Er wurde vom Roten Kreuz in das LKH Graz gebracht, wo eine Notoperation durchgeführt wurde und eine stationäre Aufnahme erfolgte.

Der PKW-Lenker wurde infolge der geborstenen Seitenscheibe der Beifahrertür seines Fahrzeuges leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Eine Alkoholisierung wurde nicht festgestellt.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: Symbolbild © Mino Surkala – shutterstock.com