DE | FR | IT

Gossau SG / A1: Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos

Am Mittwoch (23.11.2022), kurz nach 17:05 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einem Auffahrunfall mit vier Autos gekommen. Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Die Autobahn musste für kurze Zeit gesperrt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 35-jähriger Mann mit seinem Auto von St.Gallen in Richtung Zürich. Auf Höhe der Autobahneinfahrt Gossau bremste er sein Auto verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Ein nachfolgender 33-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät.

In der Folge prallte sein Auto in das stillstehende Auto des 35-Jährigen. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die rechte Fahrbahn geschoben und prallte dort in das Auto eines 58-Jährigen. Ein vorausfahrendes Auto eines 36-Jährigen wurde daraufhin ebenfalls beschädigt. Es wurde niemand verletzt.

Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken. Die Autobahn A1 musste zur Unfallaufnahme für kurze Zeit gesperrt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!